20/12/2022

Was spricht für IT-Outsourcing nach Polen? Die TOP 20 Gründe

Beim Thema Software für bessere Prozesse und mehr Wirtschaftlichkeit verlassen sich viele internationale Unternehmen diverser Branchen auf IT-Dienstleistungen und Produkte aus Polen. Das ist kein Zufall.

Weshalb? Lernen Sie doch die Stärken und Vorteile Polens im IT-Outsourcing von der Entwicklung von Software und IT-Dienstleistungen einmal kennen. Wir haben für Sie gleich 20 gute Gründe, weshalb Polen in der Welt der neuen IT-Technologien so erfolgreich ist.

Die Welt des Nearshorings der Softwareentwicklung verändert sich rasant – und mit ihr die Faktoren, die im Wettbewerb um die besten und anspruchsvollsten IT-Projekte entscheidend sind. Deshalb aktualisieren wir unsere Liste der Faktoren regelmäßig, die Polen zu einem großartigen Partner für IT-Outsourcing machen. Hier sind die Top 20 Gründe:

1/ Eine stabile und gesunde Wirtschaft 

Seit der Transformation in den 1990er Jahren verzeichnete Polen fast 30 Jahre lang ein ununterbrochenes Wachstum. Zwischen 1990 und 2015 war das BIP-Wachstum sogar das größte unter den europäischen und OECD-Ländern – es stieg um mehr als das Siebenfache! Im Jahr 2019 stieg das BIP Polens noch um 4,5 %, bevor 2020 dann die COVID-19-Pandemie eine enorme Herausforderung für die Volkswirtschaften weltweit wurde. Doch selbst unter diesen schwierigen Bedingungen erwies sich die polnische Ökonomie als grundsolide. Darüber hinaus deuten Prognose für das kommende Jahr darauf hin, dass das Wachstum im Jahr 2023 wieder deutlich steigen wird. Abgesehen vom BIP nimmt Polen außerdem den 15. Rang in der von Tholons erstellten internationalen Rangliste der „Digitalen Nationen“ ein und liegt damit auf Platz 2 in Europa.

2/ Hochqualifizierte Spezialisten

Polnische Softwareentwickler gehören zu den besten und qualifiziertesten der Welt. Kein Wunder, dass sie auf dem internationalen Markt so begehrt sind. So zählen zu den Top- Spezialisten, wenn es darum geht, wie viel Erfahrung sie zum Zeitpunkt ihrer ersten Anstellung haben. Das ist ein immens wichtiger Aspekt für alle Unternehmen, die ehrgeizige und anspruchsvolle Softwareprojekte an entschlossene, detailgenaue und erfolgshungrige Teams auslagern möchten. Zudem gehören polnische Entwickler zu den jüngsten in der Welt: Im Developer SkillsReport findet man Polen auf Platz 4 mit 7,7 % der Programmierer, die im Alter von 5-10 Jahren mit dem Programmieren beginnen. Da ist es nicht weiter verwunderlich, dass polnische Entwickler laut HackerRank auf Platz 3 beliebter Programmierwettbewerbe und auf Platz 5 in den TopCoder-Länderranking-Statistiken liegen. Die gute Neuigkeit ist: Sie können deren großartigen Fähigkeiten nun auch für Ihre Projekte einsetzen!

3/ Ein dynamisch wachsender IT-Markt

Der polnische IT-Markt wächst jährlich sehr stabil. In den letzten Jahren veränderte er sich deutlich, da immer mehr polnische IT-Unternehmen international expandieren. Die IT/ICT-Märkte machten 2018 8 % des polnischen BIP aus. Der gesamte IKT-Sektor wuchs 2019 um 2,9 %, die Einnahmen des IT-Sektors selbst stiegen um 4,6 % und das Jahr 2020 wird ein weiteres Wachstum erwartet.

Eine der treibenden Kräfte hinter dem wachsenden IT-Markt in Polen ist die Softwareentwicklung. Ein weiterer wichtiger Trend für Unternehmen verschiedenster Branchen ist das rasante Wachstum der Cloud-Computing-Dienste. Diese umfassen sowohl Software als auch Infrastruktur. Weitere wichtige Produkte und Dienstleistungen sind IoT, Cybersicherheit und all ihre Teilbereiche.

4/ US- und EU-Standards für den Schutz des geistigen Eigentums und die Datensicherheit

Polen nimmt den IT-Schutz und die Datensicherheit sehr ernst. Als Mitglied der Europäischen Union hat das Land die GDPR (General Data Protection Regulation) eingeführt. Das neue Regelwerk zum Datenschutz gilt trotz anfänglicher Kontroversen als Meilenstein im Kampf für einen besseren Schutz der Privatsphäre und der Daten des Einzelnen.

Dank der engen Beziehungen zu den USA verstehen polnische Unternehmen auch die Anforderungen ihrer amerikanischen Partner, insbesondere wenn es um den Schutz ihres geistigen Eigentums, das Urheberrecht und die Datensicherheit geht. Sogar die US-Handelskammer hat Polen in ihrem IP-Index mit 70,56 von maximal 100 Punkten als das sicherste Land unter den beliebten Outsourcing-Zielen eingestuft. All das macht IT-Outsourcing nach Polen zu einer sicheren Angelegenheit.

Ebook "How to Reduce Software Development Costs During an Economic Downturn"

5/ Ein großer Pool von IT-Absolventen

Jedes Jahr studieren etwa 70.000 Polen Informatik. Zu den wichtigsten akademischen Zentren gehören Krakau (AGH University of Science and Technology und Jagiellonian University) und die Hauptstadt Warschau (Warsaw University of Technology). Weitere wichtige IT-Zentren sind Wrocław, Rzeszów und Katowice, das nur eine Autostunde von Krakau entfernt ist. Bei uns entsteht hohe IT-Qualität also direkt vor der Haustür.

6/ Nähe zu den großen europäischen Finanzzentren

Die Nähe zu den großen europäischen Finanzzentren wie London, Paris oder Frankfurt ist für Ihr Unternehmen wichtig? Dann ist Polen wahrscheinlich das beste Outsourcing-Ziel für IT der Welt. Seine geografische Lage in Osteuropa bedeutet, dass Sie Krakau mit dem Flugzeug in einer Stunde von Wien, in weniger als zwei Stunden von Berlin, Brüssel, Zürich und Paris und in zweieinhalb Stunden von London aus erreichen können.

7/ Erfahrung mit Fintech-Projekten

Fintech-Unternehmen kennen die Vorteile der Entscheidung, die IT-Entwicklung auf dem europäischen Markt zu vergeben und damit EU-Vorschriften einzuhalten. Der Verbleib in der EU bei gleichzeitig erschwinglichen Kosten ist jedoch nur eine Seite der Medaille. Die Entwicklung Fintech-Projekten erfordert viel Erfahrung, um sie Anwendung fehlerfrei und vor allem sicher für die Nutzer anzulegen.

Polnische Entwickler arbeiten mit Leidenschaft an Fintech-Projekten und das Outsourcing an sie ist die beste Wahl, um Fintech-Idee zum Leben zu erwecken. Es ist daher alles andere als ein Zufall, dass Polen mit einem Wert von 856 Millionen Euro der größte FinTech-Markt im CEE-Sektor ist.

8/ Kulturelle und arbeitsethische Gemeinsamkeiten

Abgesehen von den technischen Fähigkeiten und der Erfahrung der Entwickler gibt es ein wichtiges Element, das oft unterschätzt wird. Die Gemeinsamkeiten bei der Arbeitsauffassung, die es ermöglichen, einander wirklich zu verstehen.

Denn die Art und Weise, wie die Menschen in Polen arbeiten und ihre Organisationen führen, ähnelt jener in Ländern wie Großbritannien, den USA, Deutschland oder Frankreich sehr. Doch es geht dabei um mehr als Wirtschaft. Auch außerhalb der Arbeit unterscheiden sich die Polen in keiner Weise von den Bürgern der westlichen Länder. Gehen Sie nach nach dem Geschäftlichen einfach mit ihnen essen oder trinken Sie ein Bier – dann sehen Sie es selbst. All das macht die Zusammenarbeit und Kommunikation bei nach Polen ausgelagerten Projekten zu einem wahren Kinderspiel.

9/ Die Leichtigkeit des Nearshoring

Wenn Sie in Westeuropa ansässig sind, wird sich das IT-Outsourcing nach Polen anfühlen, als würden Sie mit einem lokalen Partner zusammenarbeiten. In wenigen Stunden können Sie ihn mit dem Auto erreichen, noch schneller mit dem Flugzeug. Durch die einfache Anreise können Sie Ihre polnischen Partner schnell und komfortabel besuchen und haben damit eine viel bessere Kontrolle über die Umsetzung Ihres Projekts. Danke der Nähe zu den Entwicklern können Sie außerdem auch eine deutlich engere Beziehung zu Ihrem Nearshore-Team aufbauen.

Lohnt sich IT-Outsourcing nach Polen?

10/ Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis in der Softwareentwicklung

Frei heraus gesagt: In Polen bekommen Sie mehr Qualität für Ihr Geld. Weshalb? Nun, die Arbeitskosten sind hier viel niedriger als in den Ländern, die normalerweise am meisten an der Auslagerung der Softwareentwicklung interessiert sind. Doch der Preis ist nur eine der Hauptbedingungen für ein hervorragendes Outsourcing-Ziel für die Softwareentwicklung.

Jeder erfahrene Geschäftsinhaber oder Projektleiter weiß, dass es beim IT-Outsourcing nicht einfach nur darum geht, die günstigste Alternative zu wählen. Was zählt, ist der Wert, den Sie für Ihr investiertes Geld erhalten. Schließlich wollen Sie, dass Ihr Projekt pünktlich geliefert wird, und Sie erwarten qualitativ hochwertige Arbeit von einem Team, das sein Handwerk versteht.

11/ Hochwertige technologische Infrastruktur

Polen bietet eine hochentwickelte Wirtschaft mit hervorragender IT-Infrastruktur, leistungsstarkem mobilen Internet (und einem der günstigsten der Welt) und einer stabilen und schnellen Breitbandverbindung – im Jahr 2018 belegte das polnische Projekt zum Aufbau eines Breitbandnetzes in Polen den ersten Platz bei den European Broadband Awards. Darüber hinaus ist Polen führend in der Entwicklung von IT-Infrastrukturen für die Wissenschaft – vor allem in der Spitzenforschung.

12/ Hervorragende Englischkenntnisse für internationales Umfeld

Die Polen im Allgemeinen und polnische Softwareentwickler mit Universitätsabschluss im Besonderen sprechen sehr gut Englisch – ein Faktor, der von Unternehmen sehr geschätzt wird, die an IT-Outsourcing interessiert sind. Polen liegt im English Proficiency Index auf Platz 16 von 100 Ländern mit der zweithöchsten Note, die ein Land erhalten kann. Tatsächlich arbeiten viele polnische Softwareentwickler ihr ganzes Berufsleben lang ausschließlich an Projekten für ausländische Kunden, was oft bedeutet, dass sie in einem internationalen Umfeld arbeiten.

13/ Die Beliebtheit von agilen Ansätzen und Methoden

Wenn Sie ein Team suchen, das sich mit agilen Methoden auskennt, sind Sie mit polnische Teams gut beraten. Sie kennen sich mit agilen Konzepten wie Scrum und Kanban gut aus, und das Land ist Schauplatz einiger der wichtigsten Agile-Veranstaltungen wie der ACE! Konferenz oder AgileByExample – eine Veranstaltung, die als eine der besten agilen Konferenzen der Welt gilt. Das macht die Zusammenarbeit mit polnischen Teams einfacher und den gesamten Prozess der Softwareentwicklung deutlich transparenter. Das ist einer der Schlüssel für die Kunde von Softwareentwicklung, die die Kontrolle über ihr Projekt behalten wollen und einen professionellen, aber modernen Ansatz für das Projektmanagement schätzen.

14/ Krakau!

Polen selbst ist natürlich eine ausgezeichnete Wahl für das Outsourcing der Softwareentwicklung. Denn Krakau gehört in der gesamten CEE-Region beispielsweise zu den Top-Tech-Standorten. Warum Krakau ein so hervorragendes Ziel für Software-Outsourcing ist, erfahren Sie hier.

15/ Wahrscheinlich die beste Zeitzone für Unternehmen

Polen liegt in der gleichen Zeitzone wie Deutschland oder Frankreich, und zwischen Polen und dem Vereinigten Königreich besteht nur eine Stunde Zeitunterschied. Dank der Lage „in der Mitte“ können polnische Entwickler ihre Partner aus dem Nahen Osten, Asien, den USA und sogar Australien während ihrer Arbeitszeit erreichen.

Asien ist beispielsweise 6 Stunden von den meisten europäischen Märkten und mindestens 12 Stunden zu den USA entfernt. Die polnische Zeitzone ist daher ein Traum, wenn es um das Outsourcing von Softwareentwicklung geht.

16/ Wir sind Teil der Europäischen Union

Wenn Ihr Unternehmen seinen Sitz in der EU hat, ist der Papierkram für eine erfolgreiche Partnerschaft auf ein Minimum reduziert. Viele Handelshemmnisse wurden beseitigt, und sowohl Polen als auch die EU arbeiten daran, die Geschäftspartnerschaften zwischen Unternehmen mit Sitz in verschiedenen EU-Staaten noch effizienter und einfacher zu gestalten. All diese positiven Veränderungen und die minimierte Bürokratie ermöglichen es Ihnen, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren: Das Wachstum Ihres Unternehmens, die Steigerung Ihrer IT-Effizienz und die Senkung der Kosten.

17/ Vielleicht nutzen Sie bereits polnische Software, ohne es zu wissen

Es gibt viele polnische Produkte, die auf den Märkten ziemlich beliebt sind. Die preisgekrönte Witcher-Serie zum Beispiel. Doch das ist nur die Spitze des Eisbergs. Polen ist ein Ort, an dem Innovationen gedeihen und Unternehmer ihre Visionen in die Tat umsetzen können. 2017 wurde Polen von der Weltbank als drittbestes Startup-Zentrum der Welt eingestuft. Weitere Beispiele für polnischen Erfindungsgeist: Auf dem Bildungsmarkt hilft die Lernplattform Brainly über 150 Millionen Nutzern weltweit, ihr Wissen zu teilen und sich gegenseitig zu helfen. In der Finanzbranche plant das polnische Online-Banking-System Billon, Transaktionen und Zahlungen neu zu erfinden.

Die Liste ließe sich natürlich endlos fortsetzen. Doch statt Sie mit den bereits entwickelten Lösungen zu langweilen, empfehlen wir Ihnen, polnische Entwickler mit der Arbeit an IHREM Projekt zu beauftragen!

18/ Die Polen wissen, wie man „kombinować“ macht

Einer der Gründe, warum polnische Fachkräfte so geschickt und erfinderisch sind, ist die Fähigkeit einzigartige Lösungen und verrückte Improvisationen für nahezu jedes Problem zu finden. Durch verschiedene politische und wirtschaftliche Nöte in der Vergangenheit ist dieses Talent zu einer Art nationalen Spezialität geworden. Wir haben sogar ein eigenes Wort dafür: „Kombinowac“, das sich nicht wirklich in eine andere Sprache übersetzen lässt. Aber wenn Sie einmal die Gelegenheit bekommen, es zu erleben, würden Sie sofort verstehen, was „kombinowac“ bedeutet.

19/ Die Mentalität von Go big or go home

Was die Polen neben ihren Fähigkeiten und ihrer Erfahrung so erfolgreich macht, ist ihre Mentalität. Wie Meister Yoda sagte: „Tun oder tun nicht – es keinen Versuch gibt“. Die Polen gute Schüler Meister Yodas sind! Statt sich zu fragen, ob etwas getan werden kann oder ob Fristen eingehalten werden können, machen die Polen einfach und sind zuversichtlich, dass es klappt. Ein gutes Beispiel für diese Einstellung sind polnischen Sportler. Robert Lewandowski mit seiner fast magischen Ballbeherrschung, Marcin Gortat, der reihenweise Punkte für sein NBA-Team erzielt, Iga Świątek, die so klug und agil Tennis spielt, dass sie die jüngste French-Open-Siegerin wurde, oder Adam Małysz – ein Mann, der im Skispringen alles gewonnen hat, was es zu gewinnen gab. Sie besitzen genau jene Einstellung, mit der man Jobs erfolgreich erledigt –und in Polen findet man sie überall.

20/ Software Mind!

Auch wenn es nicht unbedingt bescheiden ist, nehmen wir unser eigenes Softwareunternehmen in diese Liste auf. Mit Sitz in Krakau, Dutzenden von erfolgreich abgeschlossenen Projekten und einigen der fähigsten polnischen Entwickler an Bord stehen wir genau für jene Stärken, die Polen zu einem so attraktiven Outsourcing-Ziel machen!

Software Mind ist ein polnisches Softwareunternehmen, das für seine erstklassigen Outsourcing-Dienstleistungen in der Softwareentwicklung bekannt ist. Unsere Philosophie ist einfach: Wir kombinieren die Fähigkeiten der besten polnischen Softwareentwickler mit der Erfahrung, die wir über die Jahre in Outsourcing-Projekten für internationale Kunden gesammelt haben.

Sie möchten mehr über unsere einzigartige Herangehensweise an das Thema IT-Outsourcing erfahren? Dann machen Sie sich mit unserer Outsourcing Toolbox vertraut. Und wenn Sie bereits ein Projekt im Kopf haben, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns – wir beraten Sie gern. Vielleicht sind wir diejenigen, die Ihnen dabei helfen können, einen Plan in ein wunderbares Produkt zu verwandeln.

Teilen

Newsletter

Stay on top of the game – follow our newsletter

Verwandte Beiträge

17/01/2023

Fünf wichtige Cloud-Computing-Trends für 2023

10/01/2023

Projektmanagement für IT-Projekte: Zwischen Können und Kunst

03/01/2023

Nearshore-Outsourcing nach Polen: Alles, was Sie wissen müssen

Wir sind nur einen Click von unserer Zusammenarbeit entfernt!

contact icon
scroll down icon back to
top